Naturpark

Wildflusslandschaft Tiroler Lechtal

Pure Natur in seiner ganzen Schönheit erlebt man in der letzten Wildflusslandschaft der nördlichen Alpen – dem Lechtal. Während Flüsse anderorts oft begradigt werden, wird der Tiroler Lech hier seinem natürlichen Prozess überlassen und darf sich vollkommen frei durch den Auwald aus Wacholderbäumen, deutschen Tamariskenbeständen und einem überwältigenden Vogelreichtum schlängeln und ausbreiten.

Um dieses in großen Teilen noch unverbrauchte Naturkleinod zu erhalten, um die vielfältige Flora und bedrohte Arten zu schützen, und um die Einzigartigkeit des „letzten Wilden“ den Besuchern näher zu bringen, wurde im Dezember 2004 als nationale Unterschutzstellung für das „Natura 2000“-Gebiet der „Wildflusslandschaft Tiroler Lech“ ein Naturschutzgebiet mit dem Prädikat „Naturpark“ gewählt.

Im Lechtal stehen Ihnen zahlreiche Aktivitäten zur Verfügung, um Ihren Urlaub so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten. Die Möglichkeiten sind dabei so vielfältig wie es die Natur der Region ist. Ob auf dem Rad, beim Wandern oder gar bei einer Rafting Fahrt, der „letzte Wilde“ ist Ihr ständiger Gefährte.